Tipp Chelsea - Manchester United Premier League FA Cup Finale 2018 - Sportwetten360.com

Tipp Chelsea – Manchester United Premier League FA Cup Finale 2018

Premier League TippDer kommende Samstag bringt das FA-Cup Finale mit sich. In diesem stehen sich der FC Chelsea und Manchester United gegenüber. Die Blues genießen dabei das Heimrecht. Somit wird die Begegnung am Samstag (19.05.2018) ab 18:15 Uhr an der Stamford Bridge angepfiffen. Doch wer wird als Sieger aus dem Match hervorgehen und somit den Titel einheimsen? Dieser und vielen weiteren Fragen gehen wir im Rahmen unseres Wett Tipps auf den Grund.

Teamcheck Chelsea

Die Elf von Trainer Antonio Conte ist mit den in dieser Saison erbrachten Leistungen gewiss nicht zufrieden. Nach 38 Spieltagen sprang lediglich der fünfte Tabellenplatz heraus und somit wurde die Qualifikation für die Königsklasse verpasst. In der kommenden Spielzeit werden die Blues also in der Europa League antreten dürfen. Eindeutig zu wenig für diesen Verein. Der letzte Premier League Spieltag brachte in Newcastle nach einer mehr als schwachen Leistung eine vernichtende 0:3 Pleite mit sich. Auch im FA Cup konnten die Blues gewiss nicht immer überzeugen. Gestartet ist die Conte-Elf in der dritten Runde gegen den vermeintlichen Underdog Norwich City. Im Hinspiel kamen die Blues auf gegnerischen Boden zu einem torlosen Remis. Das Rückspiel sollte erst nach einem 6:4 im Elfmeterschießen siegreich gestaltet werden können. Direkt im Anschluss sprangen jedoch deutliche Siege gegen Newcastle und Hull heraus. Im Viertelfinale wurde Leicester City in der Verlängerung mit 2:1 besiegt. Das Halbfinale führte zu einem verdienten 2:0 Erfolg gegen Southampton. Somit stehen die Blues nicht ganz unverdient im Finale. An der Stamford Bridge sind die Blues eine Macht und haben in der regulären Spielzeit noch kein Gegentor zugelassen. Die Offensive netzte hingegen neunmal innerhalb der jeweiligen 90 Spielminuten ein. Das Team von Trainer Conte spielt zuhause stark auf. Doch wird das für einen Sieg gegen den Vizemeister reichen? Der an Dortmund ausgeliehene Michy Batshuayi ist mit drei Toren der beste Angreifer der Blues im FA-Cup.

Teamcheck Manchester United

Die Red Devils durften sich am letzten Premier League Spieltag über die Vizemeisterschaft freuen. An den Revierrivalen Manchester City war jedoch kein Vorbeikommen. Der Rückstand auf den Spitzenreiter beläuft sich auf ganze 19 Punkte. ManU kam am letzten Spieltag zu einem glanzlosen 1:0 Sieg gegen Watford und konnte somit den zweiten Platz sicherstellen. Der Vorsprung auf den Tabellendritten aus Tottenham belief sich auf ganze vier Punkte und konnte schon am vorherigen Spieltag nicht eingebüßt werden. Im FA-Cup zeichnen sich die Red Devils bisher durch sehr starke Leistungen aus. Die Defensive ist ein wahres Bollwerk und ließ in fünf Begegnungen nur ein Gegentor zu. Dieses sollte im Halbfinale gegen Tottenham nach einem 2:1 Erfolg hingenommen werden müssen. Die weiteren vier Begegnungen gingen zu Null aus. Sicher muss an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass die Konkurrenz mit Derby Country, Yeovil Town, Huddersfield und Brighton alles andere als überragend gewesen ist. Lediglich Tottenham stellte den einzig dicken Brocken da. Diese Hürde wurde jedoch im Halbfinale vor heimischer Kulisse genommen. Nun gilt es in der Ferne anzutreten. Beide Auswärtsspiele gegen Huddersfield und Yeovil Town wurden gewonnen. Diese Gegner sind aber von einem ganz anderen Kaliber als Chelsea. Romelu Lukaku ist mit fünf Toren der beste Angreifer der Red Devils im Pokal.

Prognose Chelsea gegen Manchester United & Fazit

Die Quoten zu diesem Duell deuten auf keinen wirklichen Favoriten hin. Es ist also mit einem Kräftemessen auf Augenhöhe zu rechnen. Doch welches der beiden Teams wird letztendlich den Titel holen? Drei der letzten fünf Kräftemessen mit ManU sollten die Blues mit einem Sieg für sich entscheiden. Weiterhin kamen zwei Niederlagen zustande. Zuletzt sackten die Red Devils einen 2:1 Erfolg ein. Im Rahmen unseres Wett Tipps rechnen wir mit einem Kräftemessen auf Augenhöhe und gehen von einem offensiv geführten Match aus. In diesem wird es zu Toren auf beiden Seiten kommen. Aus diesem Grund raten wir Ihnen auf den Markt „beide Teams treffen“ zu wetten.

Tipp: Beide Teams treffen? JA – > Quote bei Unibet: 1.95 (Quotenstand*: 14.05.2018, 17:55 Uhr)


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am 14.05.2018 von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,