Tipp & Quote Brasilien - Belgien WM 2018

Tipp & Quote Brasilien – Belgien WM 2018

WM 2018 Brasilien gegen Belgien Tipp & Quote, 06.07.2018 – 20:00 Uhr
WM TippIm Rahmen dieser WM Tipp Prognose richtet sich unser Blick zum WM Viertelfinale zwischen Brasilien und Belgien. Es stehen sich somit der Zweite und Dritte in FIFA-Ranking gegenüber. Doch wer wird ins Halbfinale einziehen? Diese Frage wird am Freitag, den 06. Juli ab 20:00 Uhr, in der Kasan-Arena geklärt. Wir wollen Ihnen natürlich innerhalb dieses WM Tipps eine Möglichkeit zum Abschluss einer Wette mit den dazugehörigen WM Quoten liefern.

WM 2018 Quote Brasilien – Belgien von Tipico

Logo vom Wettanbieter Tipico Brasilien gegen Belgien
Datum Begegnung 1 X 2
Freitag, 06.07. 20:00 Uhr Brasilien – Belgien 2,10 3,40 3,60

(Stand der Quoten*: 03.07.2018, 15:11 Uhr)

Für das WM Viertelfinale Brasilien gegen Belgien haben die WM 2018 Wettquoten einen leichten Favoriten und zwar den Rekordweltmeister. So liegen die Wett-Quoten auf den Sieg der brasilianischen Nationalmannschaft bei etwas über 2.00 und auf die belgische Auswahl bei schon 3.60 bzw. höher. Ein mögliches Unentschieden zwischen beiden Mannschaften wird mit WM 2018 Quoten von um die 3.40 belohnt.

Fakten & Infos zum WM 2018 Spiel: Brasilien gegen Belgien

Bereits vor dem Start der Fußball Weltmeisterschaft galten die Brasilianer neben Deutschland, das schon nach der Vorrunde die Segel streichen konnte, zu den großen Favoriten auf den Titel. Die Gruppenphase der Selecao war noch als holprig zu bezeichnen. Am ersten Spieltag gab es gegen den Underdog aus der Schweiz „nur“ ein 1:1. Auch die beiden folgenden Siege gegen Costa Rica und Serbien waren nur bedingt überzeugend. Dennoch reichte es am Ende mit sieben erbeuteten Punkten für den Gruppensieg. Als Gruppenerster galt es im Achtelfinale gegen einen vermeintlich leichteren Gegner anzutreten. Dieser trug den Namen Mexiko. Die Mexikaner gaben sich bei 34 Grad gegen die Zuckerhut-Kicker vor allem im ersten Durchgang keine Blöße und gingen früh rauf. An dieser Taktik über das gesamte Spiel festzuhalten, schien bei den hohen Temperaturen und extremen Laufpensum jedoch unmöglich und somit zog sich mit steigernder Spieldauer die „El Tri“ weiter zurück und überließ der „Selecao“ das Zepter. Diese wurde nun merklich besser und entwickelte Zug zum Tor. Treffer waren im ersten Durchgang dennoch nicht zu verzeichnen. Das sollte sich aber bereits nach wenigen Minuten in Hälfte zwei ändern. In dieser brachte Superstar Neymar die Tite-Elf in Front. Mexiko war bemüht zu antworten. Zwischen beiden Kontrahenten entwickelte sich ein munterer Kick. Aufgrund des knappen 1:0 bliebt es vorerst spannend. Bis zur 88. Spielminute als Firmino für den 2:0 Endstand sorgte. Mit diesem Dreier konnte Brasilien nun die Pleite gegen Deutschland bei der letzten WM vergessen lassen. Doch reicht es am Ende auch für den Titel?

Die Belgier waren schon bei der letzten WM als Geheimfavorit unterwegs. Dass die „Roten Teufel“ kicken könnten, wird anhand des FIFA-Rankings belegt. Nicht ohne Grund steht die Martinez-Elf auf dem dritten Platz der Weltrangliste. Nachdem die Gruppenphase souverän mit drei Siegen aus drei Spielen abgeschlossen wurde, galt es im Achtelfinale gegen die „Samurai Blue“ anzutreten. Keine leichte Aufgabe wie sich herausstellen sollte. Der Außenseiter aus Asien spielte nämlich gerade in der Anfangsphase munter mit und konnte die erste Torraumszenen herausspielen. Im Laufe des ersten Durchgangs rissen die Belgier aber das Zepter an sich und zeigten Feldvorteile auf. Lukaku setzte immer wieder dem Abwehrverbund der Japaner zu. Eine mangelnde Chancenverwertung sorgte aber für ein 0:0 zur Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang erwischten Kagawa und CO den besseren Start und gingen nach wenigen Minuten durch Haraguchi in Führung. Die belgische Abwehr stand alles andere als sicher und musste nur vier Minuten später mit dem 0:2 durch Inui vorliebnehmen. Trainer Roberto Martinez musste handeln und brachte nach 65 Minuten Fellaini und Chadli. Ein Doppelwechsel, der sich als Gold richtig herausstellen sollte. Belgien gab sich trotz des zwei Tore-Rückstandes keineswegs auf und wurde nach 69 Minuten mit dem Anschluss durch Vertonghen belohnt. Nur fünf Minuten später sorgte der eingewechselte Fellaini für den Ausgleich. Es trug den Anschein als würde es in die Verlängerung gehen. Belgiens Chadli gelang jedoch in der vierten Minute der Nachspielzeit der sogenannte Lucky Punch zum 3:2 Endstand. Gewiss ein wenig glücklich aber letztendlich nicht ganz unverdient.

WM Tipp-Prognose Brasilien gegen Belgien & Fazit

Sowohl Brasilien als auch Belgien verfügen über erstklassige Spieler in den eigenen Reihen. Die WM Quoten deuten auf ein ebenbürtiges Match mit leichten Vorteilen für die „Selecao“ hin. Klangvolle Namen wie Neymar, Countinho, Lukaku und De Bruyne treffen aufeinander. Dem Sportwetten Fan wird gewiss einiges in diesem Match geboten.

Einen direkten Favoriten sehen wir in unserem WM Tipp nicht. Brasilien netzte aber in den vier Spielen bisher siebenmal ein und die Belgier sogar 12 Mal. Aus diesem Grund gehen wir auch diesmal von Toren auf beiden Seiten aus und raten Ihnen auf den Markt „over 2,5 Tore“ zu wetten.

WM Tipp & Quote: Über 2,5 Tore – > Quote* bei Bet365: 2.05 (Quotenstand*: 03.07.2018, 15:11 Uhr)


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am 03.07.2018 von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,

Comments are closed.