Definition von Wiseguy beim Wetten

In der Welt der Sportwetten beschreibt der Begriff Wiseguy eine ganz bestimmte Personengruppe, deren Mitglieder häufig auch als Sharp bezeichnet werden. Also handelt es sich hierbei um Wett-Freunde, die sich durch ihr umfangreiches Fachwissen im Bereich des Wettens auszeichnen. Darüber hinaus legen Wiseguys in der Regel viel Wert auf eine optimale Vorbereitung.

Wettanbieter Bonus Besuch
1. Bet365 Besuch » Testbericht
2. Sportingbet Besuch » Testbericht
3. Tipico Besuch » Testbericht

Menschen, die ihre Sportwetten stets sehr überlegt und intelligent platzieren, können somit als Wiseguy betitelt werden. Durch ihre enorme Erfahrung, extrem hohes Engagement und viel Ausdauer feiern diese Wett-Freunde regelmäßige Erfolge und werden so mit Gewinnen belohnt.

Da ein erfolgreicher Wiseguy im Normalfall mehrere Stunden täglich mit der Analyse diverse Statistiken beschäftigt ist, bleibt ihm neben dem Wetten nur äußerst wenig Zeit. Häufig üben Sharps keinen anderen Beruf aus und verdienen ihren Lebensunterhalt ausschließlich mit Sportwetten. Hierdurch entsteht natürlich ein gewisser Druck, sodass das professionelle Wetten stets mit einem gewissen Risiko verbunden ist.

Selbst ein erfahrener Wiseguy kann sich durch eine optimale Vorbereitung nicht immer vor Verlusten schützen und sollte aus diesem Grund über ein gewisses finanzielles Polster verfügen. Solche Rückschläge muss ein Wiseguy in der Regel nur selten verschmerzen, weil er dank seiner Erfahrung das Risiko einer Sportwette realistisch einschätzen kann.

Folglich beschränken sich die meisten Wiseguys auf eine geringe Zahl an Wetten, da sie sich nur für die lukrativsten entscheiden. Neben den Gewinnchancen der jeweiligen Mannschaften spielen die Quoten und Betting Lines ebenfalls eine große Rolle. Daher nimmt auch der Vergleich der verschiedenen Wett-Angebote einiges an Zeit in Anspruch.

Obwohl die sogenannten Wiseguys zu den Buchmacher-Kunden gehören, die die Mehrzahl an Sportwetten platzieren, sind diese in vielen Wett-Büros nicht gern gesehen. Dies liegt im Wesentlichen daran, dass diese Wett-Profis in den meisten Fällen gewinnen und der Buchmacher somit nichts an den entsprechenden Wetten verdient. Das Wett-Büro erhebt zwar eine Provision, doch diese fällt jedoch nur bei verlorenen Wetten an, wodurch erfolgreiche Sportwetten für den Buchmacher keinen Vorteil bringen.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten FAQ Keine Kommentare