Run Line Wetten

Wie viele andere Disziplinen verfügt auch der Baseball-Sport über eine spezielle Form des Sportwettens, die sogenannte Run Line. Der Name gibt bereits Auskunft darüber, dass es sich hierbei um eine besondere Variante der gewöhnlichen Betting Lines handeln muss. Die üblichen Lines beinhalten für gewöhnlich den Point Spread einer Wette und liefern Interessierten somit wichtige Informationen über die jeweilige Sportwette.

Wettanbieter Bonus Besuch
1. Bet365 Besuch » Testbericht
2. Sportingbet Besuch » Testbericht
3. Tipico Besuch » Testbericht

Obwohl die Run Line auf den ersten Blick als eine Art normaler Point Spread betrachtet werden könnte, existieren grundlegende Unterschiede zwischen diesen beiden Begriffen. Im Gegensatz zum Point Spread basiert die Run Line nicht auf statistischen Daten, die der Buchmacher erst noch auswerten muss. Die Run Line liegt stets bei exakt 1,5 Punkten, sodass eine gesonderte Berechnung nicht mehr erforderlich ist.

Diese Tatsache stellt eine enorme Erleichterung für den Buchmacher dar, denn so verursacht die Run Line eines Baseball-Spiels keine zusätzliche Arbeit. Aber auch für Wett-Freunde kann eine solche Line durchaus vorteilhaft sein, schließlich bleibt die Run Line unverändert und ist von der Statistik und äußeren Faktoren, wie zum Beispiel schlechten Witterungsverhältnissen, vollkommen unabhängig.

Folglich muss man sich bei einer Baseball-Wette im Vorfeld nicht darüber informieren, wie hoch der Point Spread für das entsprechende Turnier derzeit liegt. Die feste Definition der Run Line erleichtert die Vorbereitung und Planung einer Baseball-Wette daher wesentlich.

Wer sich also für den Favoriten einer sportlichen Begegnung im Baseball und für eine Run Line entscheidet, setzt darauf, dass diese Mannschaft das Spiel mit einem Vorsprung von mindestens 1,5 Runs für sich entscheiden wird. Im Zusammenhang mit der Sportart Baseball bezeichnet man die Punkte ebenfalls als Runs, da sie ausschließlich dadurch erzielt werden können, dass ein Spieler das gesamte Spielfeld umrundet. Einen derartigen Lauf, der zu einem Punkt führt, nennt man also Run.

Die allgemeinen Lines einer Sportwette können unter anderem sowohl aus einer Money Line, als auch aus einem Point Spread bestehen. In dieser Hinsicht unterscheidet sich die Run Line erneut von normalen Lines, denn eine Run Line schließt eine Wette mit Money Line immer aus. Somit müssen sich Wett-Freunde bei einem Baseball-Spiel zwischen der Money Line und der Run Line entscheiden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten FAQ Keine Kommentare