Warum die meisten Sportwetten verloren werden

Es ist hinlänglich bekannt, dass rund 90% aller Wett-Freunde im Laufe eines Jahres mehr Geld verlieren als sie gewinnen. Dennoch schreckt diese Tatsache die meisten Menschen nicht davon ab, ihr Geld in Sportwetten zu investieren. Nicht selten ist hierfür eine krankhafte Spielsucht der Grund, die nur mithilfe therapeutischer Unterstützung überwunden werden kann.

Wettanbieter Bonus Besuch
1. Bet365 Besuch » Testbericht
2. Sportingbet Besuch » Testbericht
3. Tipico Besuch » Testbericht

Die Welt der Sportwetten übt einen großen Reiz auf viele Menschen aus, sodass die Fan-Gemeinde stetig wächst. Wer das Wetten ausschließlich als Hobby betrachtet, sollte sich immer die möglichen Gefahren vor Augen führen und sich ausführlich mit Thema Money Management beschäftigen.

In vielen Fällen kann eine strikte Begrenzung des Budget den finanziellen Ruin verhindern, denn häufig versuchen Wetter, ihre Verluste durch weitere Sportwetten zu kompensieren, und verlieren im Endeffekt noch mehr Geld. Wer sich jedoch ein Limit setzt und im Monat beispielsweise nicht mehr als 500 US-Dollar in Wetten investiert, kann dieses Schreckensszenario bereits im Vorfeld verhindern.

Ein dauerhafter Erfolg beim Wetten erfordert ein hohes Maß an Rationalität, denn Emotionen sind im Wett-Büro nicht angebracht. Wer sich von seinen Gefühlen leitet lässt und zum Beispiel durch einen vorherigen Verlust in Panik gerät, wird bei der nächsten Sportwette mit Sicherheit Fehler machen und wieder verlieren.

Darüber hinaus wird die Mehrzahl der Sportwetten verloren, weil es vielen Wett-Freunden an grundlegendem Wissen mangelt. Viele interessierte Laien glauben, dass es ausreicht, wenn sie sich in der jeweiligen Sportart auskennen. Dies ist beim Wetten zwar ein Vorteil, doch das Fachwissen aus dem Bereich des Sportwettens bildet die Basis für erfolgreiche Wetten. Somit sollten sich angehende Wett-Profis zuerst mit den Grundlagen des Wettens befassen und so ein solides Fachwissen aufbauen.

Ein weiterer Fehler, den nicht nur Anfänger oft machen, ist es, sich auf Turniere zu konzentrieren, die im Fernsehen übertragen werden. Diese Wetten erweisen sich in der Regel als besonders schwierig, da die Buchmacher die entsprechenden Lines extrem scharf kalkulieren. Aufgrund des hohen Risikos sollte man ausschließlich kleinere Beträge auf solche Spiele setzen.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten FAQ Keine Kommentare