Wettarten erklärt

Hier möchten wir Ihnen verschiedener Wettarten etwas genauer vorstellen.

Einzelwette

Erklärung einer Einzelwette:

Die Einzelwette ist die einfachste Form einer Sportwette. Hier tippt man auf einen bestimmten Ausgang von nur einem Sportereignis. Die Quote und der Wetteinsatz ergeben den möglichen Bruttogewinn. Es können beliebig viele Einzelwetten abgeschlossen werden. Im Gegensatz zu einer Kombiwette ist jede abgeschlossene Einzelwette vom Ausgang der anderen Einzelwetten unabhängig.

Kombiwette

Erklärung einer Kombiwette:

Bei eine Kombiwette werden beliebig viele Einzelwetten zu einer Wette zusammengefasst oder “kombiniert”. Die Quoten aller Einzelwetten werden miteinander multipliziert und ergeben mit dem Wetteinsatz den möglichen Bruttogewinn.  Je mehr Wetten man auswählt, desto größer wird die Wettquote und dementsprechend steigt auch der mögliche Gewinn. Es können verschiedene Sportarten aus dem angebotenen Wettprogramm miteinander zu kombinieren. Bei einer Kombiwette kann mit einem sehr geringen Wetteinsatz und einer großen Quote ein sehr hoher Gewinn erzielt werden. Voraussetzung dafür ist, dass alle Begegnungen richtig getippt wurden. Ist nur eine Begegnung falsch, verfällt leider der ganze Wettschein.

Systemwette

Erklärung einer Systemwette:

Eine Systemwette ist eine erweiterte Form der Kombiwette mit einer höheren Gewinnwahrscheinlichkeit. Hierbei werden auf eine bestimmte Anzahl von ausgewählten Begegnungen alle rechnerisch möglichen Kombinationen erstellt. Mathematisch gesehen werden x Spiele aus y Begegnungen. Die erste Zahl beschreibt die Anzahl der Tipps, die für einen Gewinn der Wette richtig sein muss. Die zweite Zahl beschreibt die Anzahl der insgesamt gewählten Tipps. Die Anzahl der Kombinationsspiele kann beliebig gewählt werden, sind aber meistens von den Buchmachern vorgegeben. Nehmen wir an, wir tippen eine Systemwette 2 aus 3. Aus diesen 3 Spielen werden jetzt alle möglichen Kombinationenwetten – auch Wettreihen genannt – gebildet, die mit 2 richtigen Tipps möglich sind. Das bedeutet, es darf maximal ein Spiel falsch getippt werden, damit ich trotzdem noch gewinne. Der Wetteinsatz wird für jede mögliche Kombinationswette bezahlt.

Tipp: Bei der Auswahl eurer Wetttipps achtet darauf, dass die Wettquote jeder Wettreihe multipliziert mit dem Wetteinsatz pro Wette höher ist als der Gesamteinsatz. Denn damit gewinnt ihr auf jeden Fall, sollte ein Spiel aus eurer Systemwette umfallen.

Weitere Wettarten

Spezialwetten

Unter Spezialwetten findet man teils kuriose Wettangebote  aus Politik, Society oder auch Sport. So kann man auf einen Wahlausgang in der Politik wetten, auf die Beziehungsdauer einiger Hollywood-Stars oder sogar auf das Geschlecht des Royal Babys. Die wettverrückten Briten lieben diese Wettformen. Im Fußball sind Spezialwetten eine sehr gängige Wettform, wo man auf verschiedene Ereignisse tippen kann. Darunter fallen zum Beispiel, welche Mannschaft hat Anstoß, welche Mannschaft bekommt den ersten Eckball oder wer wird Torschützenkönig. Das ist nur ein kleiner Auszug aus den Möglichkeiten, die die Wettanabieter unter Spezialwetten anbieten.  Am besten schaut man sich das Wettangebot von Spezialwetten bei seinem Wettanbieter genauer an.

Torwette

Die Torwette ist bei den Wettfans sehr beliebt und kann bei allen namhaften Wettanbietern getippt werden. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Abschluss einer Torwette.

Unter 2,5 Tore

Hierbei wettet man, dass im gesamten Spiel nicht mehr als 2 Tore geschossen werden. Es ist egal, wer von beiden Mannschaften die Tore erzielt. Beispiele für eine “Unter 2,5″-Wette sind Ergebnisse wie 0:0, 1:0, 1:1 oder ein 2:0.

Über 2,5 Tore

Bei einem „Über 2,5 Tore“ werden in einer Spielbegegnung insgesamt mehr als 3 Tore geschossen. Beispiele für eine „Über 2,5“-Wette sind Ergebnisse wie 3:0, 4:1, 2:2, 2:1, 5:0,…

Für beide Varianten (Über/Unter) zählen die erzielten Tore nach 90 Minuten.

Ergebniswette

Bei einer Ergebniswette wird auf den exakten Ausgang einer Spielbegegnung nach 90 Minuten getippt. Die Buchmacher stellen eine Auswahl von möglichen Endergebnissen zur Verfügung und bewerten diese mit einer entsprechenden Quote. Den genauen Spielausgang zu tippen ist mehr eine Glücksache, aber trotzdem möglich und abwechslungsreich.

Bei den meisten Wettanbietern kann man auch auf einen bestimmten Zeitabschnitt tippen, wann das erste Tor geschossen wird. Zum Beispiel in den ersten 30 Minuten.

Langzeitwette

Eine Langzeitwette beschäftigt sich mit Sportereignissen, wo der Sieger nicht innerhalb eines Tages entschieden wird, sondern erst nach Ablauf einer Saison oder Meisterschaft. man tippt also bei Saisonstart auf den möglichen Meister am 34. Spieltag tippen oder auf den neuen Formel 1 Weltmeister nach dem letzten Rennen. Hier ist zu beachten, dass sich im Laufe der Meisterschaft auch die Quoten entsprechend verändern können. Sollte Bayern München die ersten vier Spiele verlieren, wird sich die Quote entsprechend nach oben bewegen. Die Wahrscheinlichkeit auf den Gewinn der Meisterschaft wird geringer.

Beispiele von Langzeitwetten: Man tippt den künftigen Formel 1 Weltmeister, den Gewinner der Tour de France, den Gewinner der der Vierschanzentournee.

Live-Wetten

Im Fußball sind Live-Wetten sehr beliebt, da man in Echtzeit bis zum Ende der laufenden Begegnung noch seinen Wetttip abgeben kann. Die Quoten verändern sich laufend nach erzielten Tore und der Dauer bis zum Schlusspfiff.  Bei Live-Wetten besteht die Chance auf feine Gewinne, wenn die Favoriten in Rückstand geraten aber zum Schluss die Begegnung trotzdem für sich entscheiden können. Jeder namhafte Wettanbieter hat Live-Wetten in seinem Wettangebot.

Mehrwegwette

Erklärung einer Mehrwegwette: Bei einer Mehrwegwette geben sie für ein Spiel mehrere Tipps ab. Diese Tipps kann man sowohl auf eine Mehrweg-Einzelwette und einer Mehrweg-Kombiwette anwenden. Bei einer Mehrweg-Einzelwette werden im Vergleich zur doppelten Chance 2 Einzelwetten abgeschlossen.  Beispiel einer Mehrweg-Einzelwette: Sieg auf Schalke (1,8) und Remis.

Ist bei einer Spielbegegnung mit zwei gleich starken Mannschaften zu rechnen, kann man mit Hilfe der doppelten Chance auf  zwei Ausgänge (1/ X oder 2/X) tippen. Um die Wette zu gewinnen muss ein Tipp richtig sein.

Handicapwette

Bei einer Handicapwette erhält der Außenseiter einen bestimmten Torevorsprung, der meisten mit +1 gekennzeichnet ist. Je größer der Unterschied zwischen den beiden Mannschaften ist, desto größer wird auch das Handicap für den Favoriten ausfallen. Das Handicap kann dabei auchmehr als 3 Tore aufweisen.  Die Wettquote auf einen Favoritensieg mit Handicap ist dabei höher als bei einer ganz normalen Einzelwette und somit um einiges attraktiver.

Siegwette

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei um eine Wette auf den Sieger eines Ereignisses. Dabei muss der Sieger genau getippt werden. Siegwetten sind sehr populär bei Pferde- und Hunderennen. Aber auch bei der Formel 1, Moto GP oder bei Skirennen stößt diese Wettform auf große Beliebtheit. Quoten auf die Außenseiter sind besonders interessant und können einen netten Gewinn abwerfen.

Platzwette

Im Gegensatz zur Siegwette tippt man bei einer Platzwette auf einen Platz von 1-3. Die Wette ist gültig, wenn mein ausgewählter Athlet unter die ersten 3 Plätze kommt. Das Risiko ist im Vergleich zu einer Siegwette breiter gestreut und spiegelt sich auch durch eine niedrigere Wettquote wieder.

Head to Head

Bei einer Head to Head-Wette werden zwei Sportler gegenübergestellt. Sie tippen auf ihren Favoriten, der ihrer Meinung nach die bessere Position nach dem  Wettkampf erzielt. Beispiel für eine Head to Head Wette: Welcher Formel 1 Pilot ist am Ende des Rennens besser Platziert? Alonso oder Vettel.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten FAQ Keine Kommentare