Tipp Basel – Porto 2015

Champions League TippDas zweite Champions League Spiel am Mittwochabend, den 18. Februar um 20:45 Uhr, findet im St. Jakob Park zwischen dem FC Basel und Porto statt. Die Eidgenossen bekamen es in der Gruppe B mit Mannschaften wie Real Madrid und dem FC Liverpool zu tun. Am Ende konnte man die Engländer sogar hinter sich lassen und qualifizierte sich mit 7 Zählern auf dem Konto als Gruppenzweiter hinter Real Madrid für das Champions League Achtelfinale. Porto hingegen schloss die Gruppe H als Gruppensieger ohne eine einzige Niederlage ab. Allerdings war die Konkurrenz mit Schachtjor Donezk, Bilbao und BATE Baryssau auch weit geringerer.

Formcheck Basel

Die Schweizer spielten eine gute Champions League Gruppenphase. Vor allem wenn man die Gegner bedenkt, mit denen man es in der Gruppe B zutun bekam. Am letzten Spieltag behauptete sich die Sousa-Elf und holte bei Liverpool ein starkes 1:1 Unentschieden. Bei einem Sieg wären nämlich die Reds weiter gewesen. Frei brachte Basel in der 25. Spielminute in Front. 9 Minuten vor dem Spiel-Ende konnte Liverpool zwar ausgleichen, doch zu mehr sollte es nicht mehr reichen. Liverpools Markovic sah nach einer Stunde wegen Tätlichkeit die Rote Karte.

Die Generalprobe vor dem interessanten Heimspiel gegen Porto ist dem amtierenden Schweizer Meister in der Liga am vergangenen Samstag nur teilweise geglückt. Gegen den abstiegsbedrohten FC Sion kam man nicht über ein enttäuschendes 1:1 Unentschieden hinaus. Kurz vor der Halbzeit sah Vaclik Rot und den fälligen Elfer verwandelten die Gäste zur 1:0 Führung. Trotzdem schaffte Basel noch in Unterzahl den Ausgleich durch Gashi in der 68. Minute. Der FCB bleibt dennoch souveräner Tabellenführer mit 45 Pünktchen auf der Habenseite vor den Young Boys.

In der Liga ist Basel seit 9 Begegnungen ohne Niederlage, wovon man 7 Siege feiern durfte. In der Champions League reichte es für den FCB nur zu 2 Siegen. Beide holte man zuhause (gegen Liverpool und Razgrad). Garant für den Einzug ins Champions League Achtelfinale war, dass man keines der Spiele gegen die Reds verloren hatte.

Für das Heimspiel gegen Porto fallen Traore und Ivanov verletzungsbedingt aus.

Teamcheck Porto

Die Portugiesen spielten eine starke Champions League Gruppenphase und blieben unbesiegt. Am letzten Gruppenspieltag holte Porto zuhause jedoch nur ein 1:1 Unentschieden gegen Schachtjor Donezk. Allerdings muss man dazu auch sagen, dass der Gruppensieg den Portugiesen bereits vor dem letzten Spieltag der Gruppenphase nicht mehr zu nehmen war. Daher ist das Remis gegen die Ukrainer nicht über zu bewerten. Stepanenko brachte die Gäste aus der Ukraine mit dem Kopf in Führung (51.), Aboubakar gelang in der 87. Minute der Ausgleich.

Die Generalprobe konnte Porto zuletzt in der Liga vor dem Auswärtsspiel in der Königsklasse bei Basel mit einem 1:0 Sieg gegen Vitoria Guimaraes meistern. In der 31. Minute erzielte Brahimi den 1:0 Siegtreffer. Die Mannschaft von Julen Lopetegui belegt in der Liga Rang 2 hinter Benfica Lissabon. Der Rückstand auf den Tabellenführer der portugiesischen Liga beträgt 4 Zähler.

In der Königsklasse verbucht Porto 4 Siege und 2 Unentschieden. Beide Male teilte man die Pünktchen mit Schachtjor Donezk. In der gesamten Gruppenphase schoss Porto 16 Tore und ist als sehr offensivstark zu bezeichnen. 4 Gegentore bedeuten, dass man über eine stabile Defensive verfügt.

Für das Auswärtsspiel in der Königsklasse bei Basel kann Trainer Lopetegui aus den Vollen schöpfen und hat weder Verletzte noch gesperrte Spieler zu beklagen.

Prognose Basel gegen Porto & Fazit

Einen wirklichen Favoriten sehen wir in diesem Achtelfinalspiel der Champions League nicht. Vor allem der FCB überraschte in der Gruppenphase und schaffte trotz der schwierigen Gruppengegner den Sprung ins Achtelfinale. Allerdings sind die Portugiesen ein ziemlich unangenehmer Gegner. Bislang kassierte Porto noch keine Niederlage in der Königsklasse. Daher ist mit einem Duell auf Augenhöhe zu rechnen. Beide Teams präsentierten sich torhungrig, was auf Treffer im Spiel hindeutet. Unser Tipp lautet daher: Beide Teams werden mindestens 1x treffen.

Tipp: Treffen beide Teams? JA – > Quote bei Titanbet: 1.95


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,