Tipp Dortmund – HSV Bundesliga 2017

Bundesliga TippDie Bundesliga schreibt in dieser Woche den englischen Modus. Somit können sich die Sportwetten Fans auf doppelt so viele Wettmöglichkeiten freuen. Die Bundesligisten treten nämlich in dieser Woche zweimal an. In diesem Wett Tipp richtet sich unser Blick zum Duell zwischen Dortmund und Hamburg (Dienstag, 04.04.2017 um 20:00 Uhr). Die letzten beiden Kräftemessen zwischen beiden Teams gingen ganz klar an den BVB. Die Hamburger spielten aber zuletzt stark auf und werden sicher alles daransetzen im Signal Iduna Park gegen die Hausherren aus Dortmund zu punkten. Einfach wird dies gewiss nicht werden. Die Quoten sprechen nämlich eine deutliche Sprache.

Teamcheck Dortmund

Die Dortmunder mussten am letzten Bundesliga Spieltag zum 171. Revierderby gegen Schalke antreten. Auf gegnerischem Boden übernahm der BVB von Beginn an das Zepter und sollte zu vielen guten Torchancen kommen. Die eigene Abschlussschwäche machte den Gästen aber wieder einmal einen Strich durch die Rechnung. Folglich ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel konnte aber Aubameyang für den Führungstreffer sorgen und netzte zum verdienten 1:0 ein. Das Dortmund in Anschluss weitere gute Möglichkeiten ausließ, sollte sich aber nach 77 Minuten rächen. Zu diesem Zeitpunkt konnte nämlich Kehrer den Ausgleich erzielen. Fortan waren die Hausherren wieder im Spiel und kamen zu guten Gelegenheiten. In der Nachspielzeit wäre sogar noch ein Elfer für Schalke drin gewesen. Bartra sprang der Ball nämlich im eigenen Strafraum an die Hand. Der Pfiff vom Schiri blieb aber aus und somit konnte letztendlich wieder einmal im Derby kein Gewinner ermittelt werden. Durch das Remis musste der BVB aber den dritten Tabellenplatz hergeben. Hoffenheim zog nämlich vorbei. Mit einer Bilanz von 13 Siegen, acht Unentschieden und fünf Niederlagen wurden in der laufenden Saison 47 Punkte eingefahren. Der Rückstand auf den Tabellendritten aus Hoffenheim beläuft sich auf einen mageren Zähler. Die direkte Qualifikation für die Königsklasse ist somit durchaus noch im Rahmen des Möglichen. Neben der Offensive der Bayern ist die der Dortmunder die Beste der Liga. Vor heimischer Kulisse ist Dortmund ungeschlagen. Neun von 12 Heimspielen wurden gewonnen, weiterhin kamen drei Remis zustande. Aubameyang ist mit 24 Toren der beste Angreifer. Sokratis ist gegen Hamburg gesperrt.

Teamcheck HSV

Drei der letzten vier Bundesliga Spieltage wurden von Hamburg mit einem Sieg abgeschlossen. Weiterhin kam ein Remis zustande. Eine mehr als beeindruckende Bilanz. Am letzten Spieltag kam der HSV gegen Köln zu einem knappen 2:1 Erfolg. Dabei gingen die Hausherren aus Hamburg bereits nach 13 Minuten durch Müller in Führung. Nur 12 Minuten später kamen die Gäste aus Köln durch Jojic zum Ausgleich. Das 1:1 spiegelte gleichzeitig den Pausenstand wieder. Nach dem Seitenwechsel sah es lange Zeit nach einem Remis aus. In der zweiten Minute der Nachspielzeit sorgte jedoch Holtby für den Führungstreffer der Hamburger. Somit wanderten drei weitere Punkte auf das Konto der Rothosen. Aufgrund der zuletzt guten Leistungen konnte sich die Elf von Trainer Markus Gisdol auf den 14. Tabellenplatz verbessern. Mit einer Bilanz von acht Siegen, sechs Unentschieden und 12 Niederlagen wurden in der laufenden Saison 30 Punkte eingefahren. Dennoch ist der Klassenerhalt keineswegs sicher. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz, der momentan von Augsburg belegt wird, beläuft sich nur auf einen mageren Zähler. Zu einem direkten Abstiegsplatz liegt mittlerweile eine Differenz von acht Punkten vor. Hamburg zählt zu den auswärtsschwächsten Teams der Liga. Nur zwei von 13 Spielen in der Ferne wurden siegreich gestaltet. Weiterhin kamen acht Niederlagen und drei Unentschieden zustande. Wood und Müller sind mit jeweils fünf Toren die besten Angreifer in den eigenen Reihen. Müller fällt jedoch gegen Dortmund verletzungsbedingt aus.

Prognose Dortmund gegen HSV & Fazit

Die Rollen sind in diesem Duell mehr als deutlich verteilt. Die Hausherren aus Dortmund gehen als Favorit auf den Sieg ins Rennen und zeichnen sich somit durch eine klar niedrigere Siegquote aus. Der Direktvergleich beider Teams zeigt auf, dass die Favoritenrolle nicht unbegründet ist. Immerhin wurden die letzten beiden Kräftemessen mit dem HSV deutlich vom BVB gewonnen. Doch macht es auch diesmal Sinn auf Dortmund zu wetten? Diese Frage würden wir im Rahmen unseres Bundesliga Tipps mit einem klaren „Ja“ beantworten. Der BVB muss nach dem Remis gegen Schalke kommen, um weiterhin den dritten Platz im Auge zu behalten. Unserer Meinung nach bietet es sich an, auf einen Heimsieg zu wetten.

Tipp:Sieg Dortmund – > Quote bei Sportingbet: 1.36


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,