Tipp Gladbach – FC Zürich 2014

Europa League TippAm frühen Donnerstagabend, den 11. Dezember um 19:00 Uhr, empfängt Gladbach zuhause im Borussia-Park den FC Zürich. Die Gladbacher spielten am letzten Spieltag in der Europa League 2:2 Auswärts gegen Villarreal. Nach einem zweimaligen Rückstand zeigte die Borussia Moral und kam am Ende noch zu einem Remis. Die Führung der Spanier konnte Raffael ausgleichen, ehe abermals das „Gelbe U-Boot“ in Front ging. Mit einem Freistoßtor traf Xhaka zum verdienten Endstand. Mit dem Unentschieden ist und bleibt die Favre-Elf auch weiterhin Tabellenführer mit 9 Punkten auf der Habenseite bei einem Torverhältnis von 11:4.

Der FC Zürich feierte zuletzt in der Euro-League einen erwartungsgemäßen 3:1 Erfolg gegen Apollon Limassol. Die Tore für die Eidgenossen erzielten Djimsiti zum Ausgleich und per Doppelpack Chikhaoui zum Sieg. Damit ist der FCZ mit 7 Punkten bei 10:11 Toren Tabellendritter und hat sogar noch Chancen auf den Einzug in die Zwischenrunde.

Teamcheck Gladbach

Die Fohlen konnten vor dem so wichtigen Spiel gegen die Schweizer endlich mal wieder einen Sieg in der Bundesliga einfahren. Die Generalprobe ist also beim 3:2 Heimsieg gegen die Berliner Hertha geglückt. Trotz des Erfolges musste die Borussia ihren fünften Tabellenrang in der Liga an Schalke abgeben, da Königsblau einen Kantersieg in Stuttgart feierte. Die Favre-Elf rangiert mit nun 23 Zählern bei 19:12 Toren auf dem 6. Rang in der Bundesliga. Bereits frühzeitig brachte Jantschke mit seinem Kopfballtreffer (9.) die Fohlen gegen die Berliner auf die Siegerstraße. Fast mit dem Pausenpfiff gelang der „Alten Dame von der Spree“ allerdings der Ausgleichstreffer durch Schieber. Nach dem Seitenwechsel stellte Raffael die erneute Führung der Borussia (53.) wieder her. Als dann noch Hazard 7 Minuten vor dem Ende zum 3:1 traf, war der Drops gelutscht. Da spielte der Anschlusstreffer durch Kalou in der Nachspielzeit vom Punkt auch keine große Rolle mehr. Nach drei Niederlagen in Folge fuhr Gladbach den heiß herbeigesehnten 6. Saisonsieg ein.

In der Europa League ist die Mannschaft sogar noch ungeschlagen und holte 2 Siege sowie 3 Unentschieden. Allerdings fuhr man beide dreifachen Punktgewinne lediglich gegen den Underdog Limassol aus Zypern ein.

Thorben Marx, Mahmoud Dahoud und Martin Stranzl fallen verletzungsbedingt gegen Zürich aus.

Teamcheck FC Zürich

Meier-Elf setzte ihre Generalprobe vor dem schweren Auswärtsspiel in Gladbach in der Liga in den Sand. Beim FC Thun unterlag der FCZ vergangenen Sonntag mit 1:2. Die Führung der Gastgeber konnte Etoundi noch ausgleichen, doch nur zwei Minuten später fiel dann der zweite Treffer für Thun und das Spiel war gegessen. Nach 18 Spieltagen ist der Schweizer Pokalsieger Tabellenzweiter nach Basel mit 33 Punkten auf dem Konto bei einem Torverhältnis von 33:21. Der Rückstand auf den Spitzenreiter beträgt bereits 8 Punkte und somit dürfte die Meisterschaft nur schwer realisierbar sein. Im übrigen war die Pleite gegen Thun die zweite Niederlage in Folge in der Raiffeisen Super-League. Zuvor verlor der FCZ das Topspiel gegen Basel mit 1:2.

In der Europa League lief es für den FC Zürich zuletzt wesentlich besser und man feierte 2 Siege am Stück und zwar gegen Villarreal (3:2) und Limassol (3:1). Beides waren Heimsiege und gegen die Borussia aus Gladbach muss man Auswärts ran!

Gilles Yapi Yapo, Mario Gavranovic, Avi Rikan und Berat Djimsiti fallen für den Auswärtskick gegen Gladbach verletzungsbedingt aus.

Prognose Gladbach gegen FC Zürich & Fazit

Gladbach startet als Favorit ins Heimspiel gegen den FC Zürich. Im Hinspiel kam die Favre-Elf nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Mit den eigenen Fans im Rücken sollte es nun aber zu einem dreifachen Punktgewinn reichen. Bereits ein Remis würde der Borussia reichen, um sich sicher für die Zwischenrunde in der Europa League zu qualifizieren. Mit einem Sieg würde man Gruppensieger werden und so einem stärkeren Champions League Absteiger aus dem Weg gehen. Deshalb wird die Favre-Elf das Spiel mit genug Ernsthaftigkeit angehen und auch den Sieg vor heimischem Publikum einfahren. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn der FCZ hat ebenfalls noch alle Möglichkeiten in die Zwischenrunde einzuziehen.

Tipp: Sieg Gladbach – > Quote bei Mybet: 1.55


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,