Tipp Hertha – HSV Bundesliga 2016

Bundesliga TippFünf Spieltage sind im Laufe der aktuellen Bundesliga Saison bereits verstrichen. An diesem Freitag wird der Startschuss zum sechsten Bundesliga Spieltag gegeben. Wir widmen unsere Aufmerksamkeit jedoch nicht dem Freitagsspiel zwischen Leipzig und Augsburg, sondern dem Kräftemessen zwischen Hertha und Hamburg. Beide Kontrahenten stehen sich am Samstag, den 01.10.2016 um 15:30 Uhr, im Berliner Olympiastadion gegenüber. Wer wird sich am Ende durchsetzen können? Die Sportwetten Fans dürfen sich in jedem Fall auf eine spannende Begegnung einstellen.

Teamcheck Hertha

Die Berliner sind sehr stark in die neue Saison gestartet. Die ersten drei Spieltage wurden allesamt gewonnen. So konnte gleich am ersten Spieltag ein knapper 2:1 Erfolg gegen Freiburg errungen werden. Direkt im Anschluss sollten Ingolstadt und Schalke jeweils mit 2:0 bezwungen werden. Der vierte Spieltag brachte den deutschen Rekordmeister aus München als Gegner mit sich. Die Bayern waren dann doch eine Nummer zu groß gewesen und somit mussten sich die Berliner nach 90 Minuten mit 0:3 geschlagen geben. Der letzte Bundesliga Spieltag sollte das Kräftemessen bei der Eintracht aus Frankfurt ausgetragen werden. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch und konnten jeweils in Führung gehen. Am Ende wurden die Punkte jedoch nach einem torreichen 3:3 geteilt. Sowohl Frankfurt als auch Berlin hätten durchaus den Sieg verdient gehabt, letztendlich dürfen sich beide Teams aber auch über das Unentschieden nicht beklagen. Aufgrund der zuletzt durchwachsenen Leistungen ist die Elf von Trainer Pal Dardai auf den sechsten Tabellenplatz abgerutscht. Mit einer Bilanz von drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage wurden bisher zehn Punkte eingefahren. Die Offensive blickt auf neun erzielte Tore und die Abwehr fing sich sieben Gegentore ein. Vor heimischer Kulisse konnte die Dardai-Elf bisher überzeugen und ging aus beiden Heimspielen als Sieger hervor. Bei der Hertha fallen Körber, Pekarik, Darida, Duda und Kalou aus.

Teamcheck HSV

Die Hamburger stehen nach fünf Spieltagen weiterhin ohne Sieg auf dem Konto da. Nur einen mageren Zähler sollte das Team bisher einfahren. Die mehr als schwachen Leistungen der gesamten Mannschaft haben Beiersdorfer und Co zu einem Trainerwechsel gezwungen. Somit musste Trainer Bruno Labbadia seinen Hut ziehen. Als Nachfolger tritt nun Markus Gisdol an. Doch wird er den HSV zu besseren Leistungen bewegen können? Einfach wird sich dieses Unterfangen gewiss nicht gestalten. Am letzten Spieltag zeigten die Hamburger keine schlechte Leistung gegen den Tabellenführer aus München. Bis zur 88. Spielminute hielt der HSV vor heimischer Kulisse mutig dagegen und konnte ein torloses Remis halten. Dann war es jedoch soweit. Joshua Kimmich netzte zum 1:0 der Bayern ein. Eine durchaus unglückliche Pleite aus der Sicht der Rothosen. Diese gingen nämlich einmal mehr leer aus. Bereits die drei Bundesliga Begegnungen zuvor wurden allesamt verloren. Die Pleiten mussten gegen Freiburg, Leipzig und Leverkusen hingenommen werden. Am ersten Spieltag sollte immerhin ein knappes 1:1 gegen Ingolstadt herausspringen. Gemeinsam mit den Schanzern teilt sich der HSV den vorletzten Tabellenplatz. Die Offensive zählt zu den schlechtesten der Liga und konnte bisher nur zwei Tore erzielen. Der Abwehr wurden aber auf der anderen Seite ganze zehn Gegentore eingeschenkt. Beide Auswärtsspiele gingen in dieser Saison verloren. Der HSV muss bei der Hertha auf den verletzten Diekmeier verzichten.

Prognose Hertha gegen HSV & Fazit

Die Hamburger haben vor diesem Spieltag einen Trainerwechsel vollzogen. Dies beflügelt oftmals das gesamte Team. Immerhin will sich jeder Spieler bei seinem neuen Coach in ein gutes Licht rücken. Aus diesem Grund werden die Rothosen gegen die Hauptstadtkicker alles geben, um einen Dreier einzufahren. Einfach wird sich dieses Unterfangen aber nicht gestalten. Die Hertha konnte bisher beide Heimspiele gewinnen. Vier der letzten fünf direkten Duelle mit Hamburg sollte Berlin siegreich gestalten. Dabei sprangen drei 3:0 Siege heraus. Zuletzt unterlag die Hertha jedoch mit 0:2. Wir rechnen mit einem engen Spiel, in dem beide Teams den Weg zum gegnerischen Kasten suchen und aus diesem Grund zu Toren kommen werden.

Tipp: Beide Teams treffen? JA – > Quote bei Betway: 1.90


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,