Tipp Liverpool – Dortmund 2016

Europa League TippAm Donnerstag steigt im Rahmen der Europa League das Spitzenduell zwischen Liverpool und Dortmund. Im Hinspiel wirkte der BVB ein wenig gehemmt und kam vor heimischer Kulisse nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Somit ist das Team von Trainer Thomas Tuchel im Rückspiel schon ein wenig unter Zugzwang. Dieses wird nämlich an der Anfield Road ausgetragen. Die Reds genießen also das Heimrecht. Die Begegnung wird am Donnerstag, den 14.04. um 21:05 Uhr, angepfiffen.

Teamcheck Liverpool

Die Reds aus Liverpool konnten am letzten Spieltag der englischen Premier League ein Erfolgserlebnis verbuchen. Vor heimischer Kulisse setzte sich das Team von Trainer Jürgen Klopp mit einem souveränen 4:1 Erfolg durch. Als Matchwinner ging aus diesem Kräftemessen Divock Origi hervor. Mit seinen beiden Toren war er nämlich maßgeblich am Erfolg Liverpools beteiligt. Bereits im Hinspiel gegen Dortmund brachte er die Reds in Führung. Durch den Sieg in der Liga verbesserte sich die Klopp-Elf auf den achten Tabellenplatz. Mit 48 erbeuteten Punkten konnten die Reds aber in dieser Saison nicht immer überzeugen. Der Rückstand zu den Europa League Play Offs ist mittlerweile auf vier Punkte geschrumpft. Zu den Champions League Play Offs fehlen hingegen schon neun Zähler. Liverpool hat aber noch ein Spiel weniger auf dem Konto. Die Engländer sind in der Euroleague bisher noch ungeschlagen. In der Gruppenphase sicherte sich das Team mit einer Bilanz von zwei Siegen und vier Unentschieden den ersten Tabellenplatz. In der Zwischenrunde wurde dann Augsburg ausgeschaltet. Im Achtelfinale kam es dann zum englischen Duell mit Manchester United. Gegen die Red Devils sollte sich das Team von Jürgen Klopp ebenfalls durchsetzen. Nun trifft Kloppo im Viertelfinale auf seine alte Liebe aus Dortmund. Mit dem 1:1 im Hinspiel wurde in jedem Fall keine schlechte Ausgangssituation für das Rückspiel geschaffen. Drei von fünf Heimspielen wurden in der Europa League gewonnen. Weiterhin kamen zwei Unentschieden zustande. Milner und Lallana sind mit jeweils zwei Toren die besten Angreifer der Reds in der Europa League.

Teamcheck Dortmund

Die Dortmunder sind am letzten Bundesliga Spieltag im Ruhrpottderby gegen Schalke angetreten. In einem erstklassigen Derby trennten sich am Ende beide Mannschaften mit einem verdienten 2:2 Unentschieden. Dabei ging Dortmund zweimal durch Kagawa und Ginter in Führung. Den Hausherren gelang jedoch immer wieder der Ausgleich. Am Ende wurden die Zähler verdient geteilt. Mit dem Remis dürfte der BVB seine Titelträume in jedem Fall begraben. Immerhin ist der Rückstand auf die Bayern, die sich am Wochenende gegen Stuttgart durchsetzten, mittlerweile auf sieben Punkte angewachsen. Bei nur noch fünf ausstehenden Duellen dürfte es unwahrscheinlich sein, diese Differenz noch aufzuholen. Der zweite Tabellenplatz ist aber ebenfalls in trockenen Tüchern. Immerhin beträgt der Vorsprung auf den Tabellendritten bereits 19 Punkte. In der Europa League wusste der BVB nicht immer zu überzeugen. Nach sechs Gruppenspielen reichte es nur für den zweiten Platz. Der Rückstand auf den Tabellenführer Krasnodar belief sich auf drei Punkte. Als Gruppenzweiter musste die Tuchel-Elf in der Zwischenrunde gegen Porto antreten. Im Hin- und Rückspiel sollte ein 2:0 bzw. 1:0 Erfolg eingefahren werden. Das Achtelfinale brachte Tottenham als Gegner mit sich. Auch dort wurden beide Spiele mit 3:0 bzw. 2:1 gewonnen. Das Hinspiel im Viertelfinale endete gegen Liverpool vor heimischer Kulisse mit 1:1.Zwei Begegnungen wurden in der Ferne gewonnen. Weiterhin kamen ein Unentschieden und eine Niederlage zustande. Aubameyang ist mit sieben Toren der beste Dortmunder Angreifer im Wettbewerb.

Prognose Liverpool gegen Dortmund & Fazit

Wie bereits erwähnt standen sich Liverpool und Dortmund bereits im Hinspiel gegenüber. In diesem konnte der BVB aber nicht überzeugen und kam vor heimischer Kulisse nicht über ein 1:1 hinaus. Dabei gerieten die Gastgeber durch einen Treffer von Origi sogar in Rückstand. Hummels sorgte aber nach dem Seitenwechsel für den Ausgleich. Im Rückspiel werden sich die Schwarz-Gelben in jedem Fall steigern müssen. Anhand der Wettquoten der jeweiligen online Wettanbieter ist kein Favorit auszumachen. Uns fällt es ebenfalls schwer einen zu benennen. Wir gehen aber von Toren auf beiden Seiten aus. Unser Wett Tipp lautet aus diesem Grund „beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor“.

Tipp: Beide Teams treffen – > Quote bei Netbet: 1.67


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,