Tipp QPR – Chelsea 2015

Premier League TippDer englische Tabellenführer Chelsea muss sich am kommenden Wochenende in der Premier League gegen einen potenziellen Abstiegskandidaten behaupten. Dieser trägt den Namen Queens Park Rangers. Bereits vor dem Anpfiff des Spiels dürften die Rollen klar verteilt sein. Die Blues fungieren als Favorit in diesem Match. Dennoch ist im Fußball bekannterweise alles möglich. Somit darf man gespannt sein, ob das Team von Trainer Jose Mourinho am Ende auch einen Dreier einfahren kann. Die Hoops haben in jedem Fall den Heimvorteil auf ihrer Seite. Somit wird die Begegnung am kommenden Sonntag, den 12. April um 14:30 Uhr, im Loftus Road Stadium angepfiffen.

Teamcheck QPR

Nach fünf Niederlagen infolge konnte das Team von Trainer Chris Ramsey zuletzt vier Punkte aus den letzten beiden Spieltagen holen. Man setzte sich bei West Bromwich mit 4:1 durch. Der letzte Spieltag brachte ein 3:3 gegen Aston Villa mit sich. In diesem Spiel sollte man bereits nach sieben Minuten durch Phillips in Führung gehen. Durch ein Doppelpack von Benteke kamen die Hausherren zur Führung. Hill und Austin sollten die Partie zu Gunsten der Gäste drehen. Am Ende konnte man aber keinen Sieg verbuchen, da Benteke für den 3:3 Endstand sorgte. Aufgrund der zuletzt guten Ergebnisse konnte sich die Ramsey Elf auf den 18. Platz verbessern. Mit einer Bilanz von sieben Siegen, fünf Unentschieden und 20 Niederlagen wurden 26 Punkte in der laufenden Saison eingefahren. Zum rettenden 17. Platz, der momentan von Hull City belegt wird, fehlen somit nur noch zwei Punkte. Die Defensive von Queens Park ist mehr als anfällig. Mit 58 Gegentoren zeigt man die schwächste Abwehr der Liga auf. An diesem Schwachpunkt gilt es anzusetzen, falls man den Klassenerhalt sichern möchte. 16 Heimspiele hat das Team von Ramsey in der Saison absolviert. Nur fünf Begegnungen wurden mit einem Sieg beendet. Auf der anderen Seite musste man vier Unentschieden und sieben Niederlagen in Kauf nehmen. Sonderbar heimstark ist das Team nicht. Jenas, Yoon und Vargas fallen verletzungsbedingt gegen Chelsea aus.

Teamcheck Chelsea

Den League Cup konnten sich die Blues bereits sichern. Im Finale setzte man sich mit 2:0 gegen Tottenham durch. Nun will man auch in der Liga den Titel einfahren. Bis dahin gilt es jedoch noch eine ganze Reihe von Begegnungen zu absolvieren. Die letzten zehn Begegnungen konnte man ebenfalls erfolgreich bestreiten. Die zuletzt erlittene Niederlage datiert auf den ersten Januar. Damals musste man sich bei Tottenham mit 1:3 geschlagen geben. Im Anschluss sollten sieben Siege und drei Unentschieden folgen. Zuletzt wurden zwei Siege in Serie verbucht. Bei Hull City feierte man einen 3:2 Erfolg und der letzte Spieltag brachte einen 2:1 Sieg über Stoke mit sich. Mit einer Bilanz von 21 Siegen, sieben Unentschieden und zwei Niederlagen wurden in der laufenden Saison 70 Punkte eingefahren. Die Offensive blickt auf 63 erzielte Tore und der Defensive wurden 26 Gegentore eingeschenkt. Alles in allem eine sehr gute Mannschaftsleistung. Auf den Tabellenzweiten Arsenal London zeigt man einen Vorsprung von sieben Punkten auf. Die letzten vier Auswärtspartien wurden in Serie gewonnen. Zuvor musste man wie bereits erwähnt gegen Tottenham eine Niederlage in Kauf nehmen. Betrachtet man die gesamte Saison, ist Chelsea das auswärtsstärkste Team. Neun von 15 Auswärtsspielen konnte man gewinnen. Diego Costa ist mit 19 Toren der treffsicherste Spieler in den eigenen Reihen. Momentan fällt er jedoch verletzungsbedingt aus.

Prognose QPR gegen Chelsea & Fazit

Drei der letzten fünf Begegnungen zwischen den Queens Park Rangers und Chelsea konnten die Blues mit einem Sieg für sich entscheiden. Nur einmal setzten sich die Hoops mit einem Sieg durch. In einem weiteren Match wurden die Punkte nach einem Unentschieden geteilt. Betrachtet man die Kader beider Teams zeichnet sich ein mehr als deutlicher Unterschied ab. Die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho verfügt ohne Zweifel über deutlich mehr Potenzial. Doch wird man dieses auch zu nutzen wissen? Vertraut man auf die Quoten der Wettanbieter dürfte man getrost davon ausgehen. Wir vertreten dieselbe Meinung wie Bet365 und Co. Chelsea wird am Ende als Sieger vom Platz gehen. Mit einem schnellen Tor will man die Begegnung frühzeitig entscheiden. Aus diesem Grund gehen wir davon aus, dass die Blues bereits zur Halbzeitpause führen werden.

Tipp: Sieg Chelsea (HZ/END) – > Quote bei Betvictor: 2.05


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,