Tipp RB Leipzig – Wolfsburg DFB Pokal 2015

DFB Pokal TippWolfsburg gastiert am Mittwochabend, den 04. März um 19:00 Uhr, beim Zweitligisten RB Leipzig in der Red Bull Arena im DFB Pokal Achtelfinale. Der Zweitligist schaltete in der zweiten Pokalrunde vor heimischen Fans Erzgebirge Aue nach Verlängerung mit 3:1 aus. Die Wölfe mussten hingegen zuhause gegen den Zweitliga-Verein Heidenheim ran und gaben sich beim 4:1 Sieg keine Blöße. Auch bei diesem Zweitliga vs. Bundesliga Duell dürften die Rollen vor dem Spiel bereits verteilt sein.

Formcheck RB Leipzig

Rechtzeitig vor dem schweren Duell gegen den VfL Wolfsburg im DFB Pokal Achtelfinale konnte RB Leipzig am letzten Sonntag in der zweiten Liga den ersten Sieg im Jahr 2015 eintüten. Im Heimspiel gegen Union Berlin fuhr RB einen 3:2 Erfolg ein. Schon früh stellte Leipzig die Weichen auf Sieg. Bereits in der dritten Spielminute konnte Kaiser einen Elfmeter verwandeln, ehe Kimmich nur vier Minuten später auf 2:0 erhöhte. Das Tore schießen sollte zunächst auch munter weitergehen. Auf der Gegenseite erzielten die Gäste aus Berlin in der achten Minute den Anschlusstreffer. In der 13. Minute war Teigl zur Stelle und stellte den 2 Tore Vorsprung zum 3:1 wieder her. Doch die Union gab sich längst noch nicht geschlagen und kam nach gut einer halben Stunde wieder heran und verkürzte abermals auf 2:3. Wer nun dachte das Toreschießen geht so weiter, sah sich bitter enttäuscht. Denn die Partie flachte nun augenscheinlich ab und RB verwaltete die dünne Führung auch über die zweite Halbzeit hinweg. Am Ende blieb es beim 3:2 Sieg und Leipzig rangiert mit 33 Zählern in der Tabelle auf Rang 8.

Mit 8 Pünktchen Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz kann RB mit dem teuersten Kader der zweiten Liga wohl den Sofortaufstieg abhaken. Nach 5 sieglosen Spielen in Folge dürfte dieses Unterfangen nur noch schwer realisierbar sein. Die Stärken von RB liegen ganz klar in der Defensive. Nur 18 Gegentore kassierte die Mannschaft. Nur Mitaufsteiger Darmstadt (16) ist besser. Im eigenen Wohnzimmer holte Leipzig 6 Siege, 4 Unentschieden und 2 Niederlagen. Doch ob das gegen sehr formstarke Wölfe reicht, wagen wir zu bezweifeln.

Für das schwere Heimspiel gegen Wolfsburg fallen Boyd, Khedira, Ernst und Franke verletzt aus.

Teamcheck Wolfsburg

Nach der Winterpause ist der VfL das Team der Stunde und scheint fast unschlagbar zu sein. Nachdem man in der Europa League den Einzug ins Achtelfinale mit einem 0:0 in Lissabon sicherte, musste man in der Bundesliga zu den ebenfalls sehr formstarken Bremern reisen. Beide Teams lieferten ein fulminantes Torfestival. Wolfsburg verteidigte in der ersten Halbzeit nicht wirklich gut und schon nach 9 Minuten geriet man ins Hintertreffen. Nur eine Minute später gelang aber Caligiuri der Ausgleich. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier und lieferten sich einen Schlagabtausch der besonderen Art. Es ging hin und her. Nach dem Werder die erneute Führung erzielte, glich Arnold (18.) wieder ein. Nach gut einer halben Stunde schlug Bremen abermals zu und mit einer 3:2 Führung der Werderaner ging es zum Pausentee. Nach dem Seitenwechsel drehten dann die Wölfe aber mächtig auf und erzielten innerhalb von nur 8 Minuten 3 Tore – Bundesliga Rekord! So führte die Hecking-Elf nach 53. Spielminute mit 5:3. Werder fand nicht mehr wirklich ins Spiel, Wolfsburg schaltete einen Gang zurück und am Ende blieb es beim Wolfsburger Sieg.

Seit 11 Spielen sind die Wölfe nun ungeschlagen und feierten davon 8 Siege. Die letzten 4 Begegnungen in der Bundesliga konnten alle samt gewonnen werden. Auch Auswärts spielt der VfL stark auf und ist seit 5 Begegnungen ungeschlagen (3 Siege). Mit einer Auswärtsbilanz von 5 Siegen, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen ist die Hecking-Elf die zweitstärkste Auswärtsmannschaft nach Bayern. Vor allem Bas Dost scheint in der Form seines Lebens zu sein. In den letzten 10 Bundesliga Spielen traf der Holländer 10x.

Für das Auswärtsspiel gegen Leipzig fallen verletzt Hunt, Perisic und Drewes aus.

Prognose RB Leipzig gegen Wolfsburg & Fazit

Aufgrund der starken Form geht Wolfsburg natürlich als klarer Favorit auf den Einzug ins DFB Pokal Viertelfinale ins Rennen. Wenn auch Leipzig auf dem Papier den besten Mannschaftskader der zweiten Liga stellt, befindet sich das Team trotz des letzten Sieges in einem Formtief. Lediglich zum Beginn der Saison präsentierte sich die Mannschaft als Einheit, jetzt sieht das alles andere als danach aus. Der VfL wird sich souverän im Osten der Republik durchsetzen und zieht mit einem Sieg ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein.

Tipp: Sieg Wolfsburg – > Quote bei Interwetten: 1.70


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,