Tipp VfB Stuttgart – Hannover 2016

Bundesliga TippIn Hannover gehen langsam aber sicher die Lichter aus. In dieser Saison stimmen die Leistungen einfach nicht und so ist man am Tabellenende angekommen. Der nächste Spieltag bringt mit dem VFB Stuttgart sicher keinen leichten Gegner mit sich. Die Schwaben werden alles daransetzen, um gegen Hannover zu punkten. Das Duell wird am Samstag, den 27.02. um 15:30 Uhr, in der Mercedes Benz Arena angepfiffen. Der VFB genießt somit das Heimrecht. Doch wird man dieses auch zu nutzen wissen?

Teamcheck VfB Stuttgart

Ein Blick auf die Rückrunden Tabelle lässt den VFB Stuttgart ganz oben stehen. Somit liegt man sogar vor dem deutschen Rekordmeister aus München und vor dem BVB. Vier Siege wurden in der bisherigen Rückrunde geholt. Zuletzt sollte man gegen die Knappen aus Schalke aber nicht über ein 1:1 Unentschieden hinauskommen. In jedem Fall eine starke Leistung. In fünf Rückrundenspielen wurden 12 Tore erzielt und der Abwehr wurden fünf Gegentore eingeschenkt. Seit acht Bundesliga Spieltagen sind die Schwaben ungeschlagen. Wird die Serie auch gegen Hannover aufrecht gehalten werden können? Aufgrund der zuletzt guten Leistungen schaffte der VFB den Sprung auf den elften Tabellenplatz. Mit einer Bilanz von acht Siegen, vier Unentschieden und zehn Niederlagen wurden in der laufenden Spielzeit 28 Punkte eingefahren. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz, der momentan von Werder Bremen belegt wird, ist bereits auf acht Punkte angewachsen. Zum direkten Abstiegsplatz hat man zehn Zähler Vorsprung. Man kann sich somit eher in Richtung internationales Geschäft orientieren. Zu den Europa League Play Offs fehlen nämlich nur noch sechs Punkte. Fünf von elf Heimspielen konnte der VFB siegreich gestalten. Weiterhin musste man aber auch fünf Niederlagen und ein Unentschieden hinnehmen. Daniel Didavi ist mit neun Toren der treffsicherste Spieler in den eigenen Reihen. Gegen Hannover ist er aber gesperrt. Weiterhin fallen verletzungsbedingt Ginczek, Baumgartl und Barba aus.

Teamcheck Hannover

In Hannover dürfte sich langsam der Horizont verdunkeln. Ganze acht Niederlagen kassierte man infolge. Zwar hat Thomas Schaaf das Zepter vor der Rückrunde als Trainer übernommen aber auch er konnte das Team nicht zum Siegen bringen. Mit ihm auf der Trainerbank erlitt Hannover ganze fünf Niederlagen infolge. Seit vier Spieltagen hat es das Team versäumt ein Tor zu erzielen. Somit ist vor allem die Offensive als sehr schwach zu bezeichnen. Mit einer mehr als schwachen Bilanz von vier Siegen, zwei Unentschieden und 16 Niederlagen belegen die 96er den letzten Tabellenplatz. Die Offensive brachte lediglich 19 Tore zu stande. Nur Ingolstadt konnte in der laufenden Saison noch seltener einlochen. Die Abwehr ist aber auf der anderen Seite alles andere als sicher und musste bereits 37 Gegentore hinnehmen. Auf den Relegationsplatz zeigt man mittlerweile eine Differenz von sechs Punkten auf. Zum rettenden Ufer fehlen sogar schon acht Zähler. Es wird sicher schwer in dieser Saison die Klasse zu halten. Nur zwei Auswärtssiege konnte Hannover in elf Begegnungen auf gegnerischem Boden holen. Weiterhin wurden zwei Unentschieden und sieben Niederlagen erzielt. Somit zählt man zu den auswärtsschwächsten Teams der Liga. Nur Hoffenheim und Wolfsburg entführten aus den gegnerischen Stadien noch weniger Punkte. Kiyotake und Sobiech sind mit jeweils drei Toren die treffsichersten Spieler in den eigenen Reihen.

Prognose VfB Stuttgart gegen Hannover & Fazit

Keines der letzten fünf Duelle mit Stuttgart konnte Hannover siegreich gestalten. Dreimal setzte sich der VFB durch und zweimal wurden die Punkte nach einem Remis geteilt. Die letzten beiden direkten Duelle konnten die Schwaben mit einem Sieg für sich entscheiden. Wird diesmal ein weiteres Erfolgserlebnis hinzukommen? Der VFB befindet sich momentan in der deutlich besseren Form. Darüber hinaus hat man das Heimrecht auf seiner Seite. Wir gehen somit davon aus, dass Hannover auch in Stuttgart nicht bestehen kann und am Ende den Platz als Verlierer verlassen wird.

Tipp: Sieg VfB Stuttgart – > Quote bei Betvictor: 1.57


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,