Tipp Werder Bremen – Dortmund Bundesliga 2018

Bundesliga TippDie Dortmunder boten am letzten Bundesliga Spieltag gegen Leverkusen eine Galavorstellung und sollten nach 90 Minuten mit einem 4:0 Kantersieg vom Platz gehen. Das folgende Bundesliga Match bringt Werder Bremen als Gegner mit sich. Die Weserkicker gingen zuletzt nach einem 0:2 in Stuttgart baden und wollen gegen die wiedererstarkten Dortmunder zurück in die Spur finden. Das direkte Kräftemessen wird am Sonntag, den 29.04. um 18:00 Uhr, im Weserstadion ausgetragen. Worauf Sie bei diesem Spiel wetten können, erfahren Sie in unserem Wett Tipp.

Teamcheck Werder Bremen

Die Weserkicker gastierten zuletzt in Stuttgart und taten sich bei den Schwaben sehr schwer. Oftmals wirkte Bremen ideenlos. Nur 13 Minuten sollten verstreichen bis die Hausherren durch Gentner in Führung gingen. Die Bremer spielten in den ersten 45 Minuten alles andere als überzeugend, wären aber beinahe vor der Halbzeitpause zum Ausgleich gekommen. Kainz verzog jedoch freistehend. Mit viel Schwung kam der SVW aus der Halbzeitpause, nutzte aber seine Einschussgelegenheiten nicht. Die Schwaben taten nur das Nötigste. In der Nachspielzeit machte dann Özcan den Deckel drauf und sorgte für den 2:0 Endstand. Trotz der Niederlage belegt die Elf von Trainer Florian Kohfeldt weiterhin den 12. Platz. 37 Punkte wanderten auf das Konto der Bremer. Der Vorsprung zum Relegationsplatz ist auf sieben Zähler angewachsen und stellt bei nur noch drei ausstehenden Duellen ein durchaus komfortables Polster da. Es ist also nicht damit zu rechnen, dass Bremen um den Klassenerhalt spielen wird. Wobei die letzten Duelle gegen Dortmund, Leverkusen und Mainz ausgetragen werden. Leichte Gegner sehen gewiss anders aus. Vor heimischer Kulisse ist Bremen eine Macht und seit nunmehr zehn Spielen unbesiegt. Dabei stehen sechs Siege und vier Remis zu Buche. Nur Bayern München spielte in den letzten zehn Heimspielen stärker auf. Die Abwehr ist zuhause sehr sicher und ließ nur sieben Gegentore in zehn Heimspielen zu. Die Offensive blickt auf 18 erzielte Tore in den zehn Duellen. Max Kruse ist mit sechs erzielten Treffern der beste Angreifer in den eigenen Reihen. Kainz und Bargfrede sind gegen Dortmund gesperrt.

Teamcheck Dortmund

Nach der Derbypleite gegen Schalke am vorletzten Spieltag galt es für den BVB gegen Leverkusen einiges wieder gutzumachen. Vor heimischer Kulisse nahm Trainer Stöger gleich vier Veränderungen vor. Neben Dahoud, Sahin und den verletzten Batshuayi wurde Schmelzer gleich auf die Tribüne verbannt. Zu schwach waren seine Leistungen gewesen. In jedem Fall eine mehr als bittere Pille für den Kapitän. Akanji, Götze, Weigl und Sancho erhielten das Vertrauen des Trainers. Vor allem der mehr als starke Jadon Sancho wusste seine Chance zu nutzen. Nach 13 Minuten brachte er sein Team in Führung. In der 37. Spielminute verschoss dann Reus einen Strafstoß und somit ging es mit der knappen Führung in die Halbzeitpause. Reus hatte aber nur zehn Minuten nach dem Seitenwechsel die Chance seinen verschossenen Elfer zu egalisieren und netzte zum 2:0 ein. Philipp und erneut Reus sorgten für den mehr als verdienten 4:0 Endstand. Die Dortmunder Fans hatten aber immer noch die Derbypleite in den Hinterköpfen und feierten trotz des deutlichen Siegs ihre Mannschaft nicht vor der gelben Wand. Aufgrund des mehr als verdienten Dreiers verbesserte sich die Stöger-Elf auf den dritten Platz. Der Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Schalke beläuft sich auf zwei Punkte. Die Vizemeisterschaft wäre noch machbar. Zumindest soll aber die direkte Qualifikation für die Champions League realisiert werden. Die letzten Auswärtsspiele machen nur wenig Mut auf einen Dreier. Nur ein Punkt resultiert aus den letzten drei Begegnungen auf fremden Boden.

Prognose Werder Bremen gegen Dortmund & Fazit

Ein Blick auf die Wettquoten, die Ihnen zu diesem Duell geboten werden, lässt den BVB als Favoriten erkennen. Eine Siegwette auf Dortmund halten wir dennoch für sehr gewagt. Immerhin ist Bremen seit nunmehr zehn Heimspielen ungeschlagen und zeichnete sich durch mehr als starke Leistungen aus. Dortmund überzeugte zwar zuletzt vor heimischer Kulisse gegen Leverkusen aber nun gilt es bei den heimstarken Weserkickern anzutreten. Die Kräftemessen zwischen Bremen und Dortmund gestalteten sich immer sehr Tor reich. Auch diesmal ist mit Toren auf beiden Seiten zu rechnen. Im Rahmen unseres Wett Tipps rechnen wir mit Toren auf beiden Seiten und raten Ihnen dazu auf den Markt „beide Teams treffen“ zu wetten.

Tipp: Beide Teams treffen? JA – > Quote* bei Bwin: 1.53 (Quotenstand*: 26.04.2018, 11:50 Uhr)


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,