Tipp Wolfsburg – Heidenheim DFB Pokal 2014

DFB Pokal TippUnterhalb dieser Woche startet der DFB Pokal in die zweite Runde. Unser Blick richtet sich auf den Mittwochabend, den 29. Oktober um 20:30 Uhr, wenn der VfL Wolfsburg daheim in der Volkswagen-Arena den Zweitligisten Heidenheim empfängt. Bereits vor dem Duell scheinen die Rollen klar verteilt zu sein.

Die Wolfsburger taten sich in der ersten DFB-Pokal Runde sehr schwer und kamen gegen den Zweitligisten Darmstadt nach 120 Spielminuten nicht über ein enttäuschendes 0:0 Unentschieden hinaus. Erst im Elfmeterschießen konnte sich die Hecking dann schlussendlich durchsetzen. Heidenheim trat hingegen im Heimspiel gegen Union Berlin an und sicherte sich mit einem knappen 2:1 Sieg den Einzug in die nächste Runde. Die Tore für den FCH erzielten Schnatterer (53./Handelfmeter) und Grimaldi (69.) zum zwischenzeitlichen 2:0. Der Berliner Traditionsclub kam zwar in der 79. Minute nochmals heran, doch zu mehr sollte es auch nicht mehr reichen.

Formcheck Wolfsburg

Wolfsburg spielte bislang eine wirklich starke Saison und feierte wettbewerbsübergreifend zuletzt vier Siege in Folge. Auch am vergangenen Spieltag konnte die Hecking-Elf in der Bundesliga beim Top-Spiel gegen Mainz daheim dreifach punkten. Die Tore für die Niedersachsen erzielten Naldo (15.), Perisic (59.) und Caligiuri (87.). Wobei Naldo, der den Führungstreffer markierte, auch für Perisic noch vorlegte. Gegen die Mainzer ließen die Wölfe über die gesamte Spielzeit nicht wirklich etwas anbrennen. Mittelfeldmotor Kevin de Bruyne war wieder einmal Dreh-und Angelpunkt im offensiven Angriffsspiel der Wölfe. Verbunden mit dem Sieg über Mainz konnte sich der VfL in der Bundesliga Tabelle mit einer Gesamtbilanz von 5 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlage mit 17 Punkten auf den dritten Tabellenrang vorschieben und liegt punktgleich mit den zweitplatzierten Gladbachern sowie vierplatzierten Hoffenheimern auf. Die einzigen beiden Saisonniederlagen kassierten die Wölfe gegen Bayern und die Berliner Hertha.

Im eigenen Wohnzimmer sind die Wolfsburger eine Macht und verbuchen eine Heimbilanz von 4 Siegen und einem Unentschieden. Mit diesem Wert ist man nach den Bayern die beste Heimmannschaft. Auch die 12 erzielten Tore können sich sehen lassen. Nur der FCB traf daheim häufiger als Wolfsburg.

Für den DFB-Pokal Kick gegen Heidenheim werden verletzungsbedingt Felipe, Ochs und Rodriguez passen müssen.

Teamcheck Heidenheim

Auch die Heidenheimer spielten nach ihren Verhältnissen eine gute Saison. Besonders wenn man bedenkt, dass sich die Mannschaft nach ihrem Aufstieg im Kern nicht sonderbar veränderte. Mit einer Bilanz von 4 Siegen, 4 Unentschieden und 3 Niederlagen belegt Heidenheim einen respektablen 6. Tabellenrang mit 16 Zählern auf dem Konto. Auf den letzten Aufstiegsplatz hat man einen Rückstand von nur 3 Zählern.

Am vergangenen Spieltag der zweiten Liga musste sich der FCH beim Tabellenführer aus Ingolstadt knapp mit einem 0:1 geschlagen geben. Dabei zeigte die Schmidt-Elf durchaus eine ansprechende Leistung. In einer insgesamt chancenarmen Begegnung fand der Gegner nur einmal die Lücke in der Heidenheimer Abwehr und nutzte diese in Person von Hinterseer zum 1:0 Siegtreffer. Heidenheim verteidigte clever, wurde am Ende jedoch nicht belohnt. Nach 4 Spielen ohne eine Niederlage ist es die erste Pleite.

In den Auswärtsspielen versetzt Heidenheim jedoch keine Berge und ist sogar noch ohne Sieg. Auf fremden Boden holte die Mannschaft 2 Unentschieden und 3 Niederlagen.

Für das DFB-Pokal Spiel in Wolfsburg muss Coach Schmidt auf Göhlert, Beermann und Grimaldi verzichten, die verletzt ausfallen.

Prognose Wolfsburg gegen Heidenheim & Fazit

Die Wolfsburger starten in ihrem eigenen Wohnzimmer als klarer Favorit in das Duell im DFB Pokal gegen Heidenheim. Zudem trifft hier ein Bundesligist auf einen Zweitligisten. Wolfsburg befindet sich bereits seit Wochen in einer ausgezeichneten Form und konnte wettbewerbsübergreifend vier Sieg am Stück feiern. Im Vergleich zu Heidenheim ist der VfL auf allen Positionen besser besetzt und hat die eigenen Fans noch im Rücken. Wenn man den Zweitligisten nicht unterschätzt, was sicher nicht der Fall sein wird, wird sich der VfL zuhause souverän durchsetzen. Wir tippen darauf, dass Wolfsburg mit mindestens 2 Toren Unterschied am Ende gewinnen wird.

Tipp: Sieg Wolfsburg mit Handicap -1 – > Quote bei Bwin: 1.83


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie Sportwetten Tipps Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,