Wetten auf Ecuador bei der WM 2014

wm-2014Nach dem Ecuador 2010 die Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika von zu Hause via TV erleben musste, konnte man sich in diesem Jahr zum dritten Mal für eine der letzten vier Endrunden qualifizieren. Zwar war Ecuador bei keinem Experten als WM-Starter auf dem Radar, dennoch konnten sich die Kicker aus Ecuador problemlos für die WM Endrunde 2014 in Brasilien qualifizieren. Zwar hätte man hier erwartet, dass zum Beispiel Uruguay vor Ecuador in der Qualifikationstabelle landen wird, mit teilweise herausragenden Leistungen schaffte es Ecuador aber, die ein oder andere Überraschung abzuliefern und sich als viertes Team in der Qualifikation durchsetzen. Hier verwies man Uruguay auf den vierten Tabellenplatz und somit in die Qualifikationsrunde.

WM 2014 Wetten bei den besten Wettanbietern

Wettanbieter Bonus Besuch
1. Bet365 Besuch » Testbericht
2. Sportingbet Besuch » Testbericht
3. Tipico Besuch » Testbericht

Ecuador wird aller Voraussicht nach keine große Rolle bei der kommenden Fußball Weltmeisterschaft spielen, jedoch darf man die Südamerikaner auf keinen Fall unterschätzen. Bereits 2006 zeigte Ecuador, dass man auch dazu in der Lage ist, die Vorrunde zu überstehen und in die KO-Runde vorzustoßen. Ob dies im nächsten Sommer wieder gelingen wird, ist fraglich, jedoch ist sicher, dass sich Ecuador möglichst teuer verkaufen wird.

Mit der Qualifikation für die Fussball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien hat Ecuador insgesamt an 3 der letzten 4 WM-Endrunden teilgenommen, was sich im internationalen Vergleich durchaus sehen lassen kann. Antonio Valencia, Flügelflitzer von Manchester United, ist mit Abstand der bekannteste Spieler aus dem ecuadorianischen Nationalteam. Der Rest des Teams ist eher unbekannt, jedoch ist die Mannschaft aus Ecuador ein eingeschworenes Kollektiv, welche in der Südamerika-Quali überraschen konnte. So knöpfte man beispielsweise Argentinien ein 1:1 Unentschieden ab oder schlug Chile mit 3:1. Bei WM-Turnier in Brasilien wird es für Ecuador sehr schwer werden, die Gruppenphase des Turniers zu überstehen. Nur mit einer mannschaftlich geschlossenen Höchstleistung könnte dieser Traum in Erfüllung gehen.

WM 2014 Kader Qualifikation Ecuador

WM 2014: Gruppe E mit Schweiz, Frankreich & Honduras

Trainer: Reinaldo Rueda

Tor: Maximo Banguera, Adrian Bone, Alexander Dominguez

Verteidigung: Gabriel Achilier, Oscar Bagui, Elvis Bone, Jayro Campos, Gabriel Corozo, Frickson Erazo, Jorge Guagua, Eduardo Morante, Cristian Ramirez

Mittelfeld: Michael Arroyo, Walter Ayovi, Segundo Castillo, Alex Colon, Fernando Gaibor, Renato Ibarra, Henry Leon, Fidel Martinez, Edison Mendez, Jefferson Montero, Christian Noboa, Pedro Quinonez, Luis Saritama, Antonio Valencia, Enner Valencia

Angriff: Juan Luis Anangono, Jaime Ayovi, Christian Benitez, Felipe Caicedo, Marcos Caicedo, Marlon de Jesus, Narciso Mina, Juan Paredes, Joao Rojas, Christian Suarez


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


LIKE unsere Facebook Seite und bleibe immer auf dem Laufenden!

Veröffentlicht am von in der Kategorie WM 2014 Keine Kommentare